Im Hotel Gravas in Vella sind Sie zwar nicht zuhause, doch trotzdem immer daheim.

Umgeben von Bergen begrüsst Sie das Hotel Gravas auf einer Höhe von 1250 Metern über dem Meeresspiegel am Rande von Vella, einem schönen kleinen Ort im wildromantischen Val Lumnezia. Es ist ein feiner Ausgangspunkt für ausgedehnte Ausflüge in die Natur.

Vella gilt als inoffizieller Hauptort des Val Lumnezia und liegt wunderschön auf einer sanft abfallenden, sonnenbeschienenen Terrasse. Der Dorfkern von Vella ist dabei geprägt durch behäbige Steinhäuser, die auf die uralte Bündner Adelsfamilie de Mont zurückgehen. Auf dem Dorfplatz steht die Kapelle Sogn Roc und gleich dahinter thront stolz das Schloss de Mont. Abseits der Hauptstrasse ist der bäuerliche Charakter aber unverkennbar – gefällige Holzhäuser wechseln sich mit Ställen alter Bauweise ab. Und in diesem ursprünglichen Bündner Bergdorf liegt das Hotel Vella. Es ist ein hübsches Haus, das seinen Gästen viel Ruhe und eine feine Infrastruktur bietet – genau das Richtige, wenn Sie einige Tage lang die herrliche Natur in der Umgebung erkunden möchten. Insbesondere Gäste, die ihre Ferien gerne mit ihrem Vierbeiner verbringen, fühlen sich im freundlichen und hundefreundlichen Hotel Gravas rundum wohl.